Am letzten Tag im Mai 2009 sind wir mit 11 Leuten auf diesem 200 Jahre alten Hof mitten in den französischen Vogesen angekomen. Bayerischer Abend... wir wussten nicht, was da auf uns zu kommt, doch wir haben in Kappelbronn wunderbare Tage und Nächte verbracht. Ob auf der kleinen Bühne mit den dicken Steinquadern als Boden, der alten Holzbank vor dem Küchenfenster oder in der Feuersbrunst am Steilhang: Die Wingerts haben alles gegeben und wurden angefeuert, unterstützt und berührt von einem Publikum, das aus aller Herren Länder angereist, und in bester Feierlaune war. Die Frauen und Männer der wunderbaren Hausgemeinschaft hatten alles aufgefahren und überraschten mit den besten Speisen und Getränken und unglaublichen mehrstimmigen Gesangseinlagen und witzigen Sketchen. Das war für uns kein normaler Gig, wir haben uns wie bei sehr guten Freunden gefühlt, und haben es sehr genossen. Vielen Dank, dass wir da sein durften, es war traumhaft bei Euch... wir sehen uns.

PS: Sehr viele Songs, die wir gespielt haben, standen nicht auf der Setliste.

Leider oder Gott sei Dank..?

Es war unser längster Gig, und ausserdem hatte Dieter Geburtstag...