Uff de Gass, das wollten wir immer schon machen. Von Mai bis September sind wir in Hanau und Gelnhausen unterwegs bei unterschiedlichstem Wetter. Wir lernen viele nette Leute kennen, manchmal ist Martin oder Chris dabei, Ralf bringt lustige Getränke mit, die Jugend tanzt, der eine oder andere führt seine Kunststücke vor, manchmal kommt die Kehrmaschin oder ein LKW vorbei und Eva bekommt immer einen Stuhl. So soll es sein.